CO2 neutrale Website

Papier und Pappe

Papier und Pappe


Erfassung

Täglich fallen enorme Mengen an Kartonage und Papier im Lebensmitteleinzelhandel an. Faltschachteln, Verpackungen, Lieferscheine, Flyer – Lebensmittel für Transport und Präsentation zu präparieren, fordert nicht nur Zeit, sondern vor allem Material. Diese Wertstoffe zu sammeln, zu bündeln, zu transportieren und für die Wiederverwertung bereitzustellen, ist unser Anspruch. So entstehen neue Rohstoffe für den Bereich der Papiervermarktung.

Technik

GreenCycle stellt seinen Geschäftspartnern in Industrie und Handel erprobte Sammeltechnik zur Verfügung. Ballenpressen,  Schneckenverdichter oder Presscontainer verdichten das anfallende Material. Je nach Menge und Aufstellort ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten. Erst bei unseren Entsorgern pressen wir das gesammelte Material zu Ballen bzw. poolen wir die Mengen. Abschließend erfolgt die Lieferung an die wertstoffverwertende Industrie.

Logistik

Verdichtet und schließlich zu Ballen gepresst, reduziert sich das Volumen des zu recycelnden Materials. Die optimale Auslastung der eingesetzten Sattelzüge steht hier im Mittelpunkt, spart Zeit, Wege und somit CO2.

Verwertung

Bei der Auswahl des optimalen Verarbeiters entscheiden Leistungsspektrum, Verwertungspreis und Lieferkontigente. Somit beliefert GreenCycle den Verarbeiter direkt mit der für ihn passenden Qualität und Menge. Die Ballen werden nunmehr aufgelöst. Das so erzeugte Material fließt in den neuen Produktionsprozess.

Papier und Pappe

Kunde

Transportbehälter, Verpackungen, Werbematerial – täglich fallen in Industrie und Handel enorme Papier- und Pappemengen an. In einem Schneckenverdichter wird das anfallende Material vor Ort komprimiert. In einem Container gesammelt, stehen die Wertstoffe zur Abholung bereit.

Entsorger

Bei Bedarf entleeren Entsorgungspartner von GreenCycle die Papier- und Pappcontainer aller angeschlossenen Kunden. Das hier entgegengenommene Material wird abermals verdichtet. Zu raumsparenden Ballen verpresst, lagern Kartonage und Papier geschützt auf den Entsorgerhöfen bis zum Transport in die Papierfabrik.

Transporteur

Optimale Auslastung aller Sattelzüge so lautet das Ziel von GreenCycle. Jedes Kilo, jeder Millimeter zählt. Nur vollständig beladen verlassen die Lkw die Höfe der Entsorger. So werden Diesel, CO2 und Kosten gespart. Und die Umwelt wird bestmöglich geschont.

Papierfabrik

Mit der Auflösung der Papier- und Kartonageballen beginnt in der Papierfabrik das eigentliche Recycling. Die so gewonnenen Wertstoffe fließen in den Produktionsprozess. Neue Produkte aus Papier und Kartonage entstehen und werden den Kunden zeitnah zur Verfügung gestellt.

Kreislaufprodukte

zurück zum Start