CO2 neutrale Website

Energiemanagement

Unser Energiemanagementsystem verfolgt drei Ziele: Wir wollen unsere Energieeffizienz erhöhen, die Energienutzung optimieren und ein höheres Bewusstsein für den Energieeinsatz schaffen. Deshalb arbeiten wir nach den Regeln der DIN EN ISO 50001 mit einem Energiemanagementsystem. Dieses unterstützt uns, unseren Verbrauch zu steuern, zu dokumentieren und damit stetig zu optimieren.

Unsere Erfahrung und unser Wissen zum Thema Energiemanagement sind auch auf Ihr Unternehmen übertragbar. Gerne beraten wir Sie zum Aufbau und Betrieb eines ganzheitlichen Energiemanagementsystems. Eine für ISO 50001 optimierte und auf Ihr Unternehmen individualisierbare Softwarelösung ist ebenfalls Teil unseres Portfolios.

Energiemanagement-Zyklus

Planen

In der Planungsphase wird analysiert, welche Bereiche besonders viel Energie einsetzen und verbrauchen. So wird auch ermittelt, wie die energiebezogene Leistung verbessert werden kann. Herausforderungen werden exakt beschrieben, die wichtigsten Ursachen von Prozessabweichungen bestimmt und die Datensammlung vorbereitet.

Handeln

Im Rahmen der Handlungsphase werden Entscheidungen für oder gegen Prozessänderungen und Verbesserungsmaßnahmen getroffen. Die Veränderungen werden entsprechend dokumentiert und auditiert. Abschließend beginnt der Kreis im Zuge der Planungsphase erneut.

Prüfen

Die Annahmen aus der Planung werden mit den Ergebnissen der Realisierungsphase verglichen und bewertet. Auf dieser Basis werden Maßnahmen für die Qualitätsverbesserung bestimmt.

Realisieren

Im zweiten Schritt werden die festgelegten Daten gesammelt und genau analysiert. Hierbei werden mögliche Fehlerquellen untersucht. Für die notwendigen Analysen verfügen wir über eine individualisierbare Softwarelösung, die uns über das gesamte EnMS hinweg unterstützt.

zurück zum Start

  Energieeinkauf  

Die GreenCycle steht Ihnen als Ansprechpartner für Fragen zum Energiemarkt und Energieeinkauf zur Seite. Gerne beraten wir Sie zu den Alternativen, um Ihren Energieeinkauf zu optimieren.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des Energieanbieters, der am günstigsten ist und am besten zu Ihrer Verbrauchsstruktur passt. Dafür greifen wir auf unterschiedlichste Beschaffungsformen und Beschaffungskonzepte zurück. Für Ihren individuellen Bedarf erarbeiten und realisieren wir Ihnen so eine ideale Zusammensetzung von Produkten.

Einkaufsstrategien

Grundlage eines erfolgreichen Energieeinkaufs ist eine Einkaufsstrategie, die Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre Risikobereitschaft definiert. Mithilfe unserer langjährigen Erfahrung erarbeiten wir Ihnen diese und beachten dabei Ihre individuell gewünschten Produkte und Portfolios.

Marktbeobachtung

Im Rahmen der Marktbeobachtung werden alle energierelevanten Märkte innerhalb Europas kontinuierlich überwacht und analysiert. Der Einkauf wird zu unterschiedlichen Preisfixierungszeitpunkten mithilfe strukturierter Modelle realisiert. Durch zunehmende Volatilitäten der Energiepreise im Zusammenhang mit Erneuerbaren Energien, ist dies besonders wichtig.

Risikomanagement

Innerhalb Ihres individuell definierten Portfolios wird der Einkauf unterschiedlicher Produkte optimal abgestimmt.  Auch die zeitliche Komponente wird in der Risikobetrachtung beachtet. Wir definieren Ihr individuelles Risiko sowie Ihre Risikobereitschaft. Zur Einhaltung der Strategie gibt es Möglichkeiten von der klassischen Vollversorgung bis zum strukturierten Einkauf.

  Projekt WindNODE  

„WindNODE wird den Beweis erbringen, dass die Energiewende technologisch und ökonomisch erfolgreich sein kann. Das Projekt soll demonstrieren, dass auch bei überwiegenden Anteilen Erneuerbarer Energien der Strom dann, wenn Wind und Sonne ihn liefern, sinnvoll genutzt oder effizient gespeichert werden kann.“ (Quelle: www.windnode.de)

Die Schwarz Gruppe nimmt als einziges Handelsunternehmen an WindNODE teil. Ziel ist es, Flexibilitäten an unseren Standorten zu nutzen, um somit die vorhandenen Erneuerbaren Energien abzunehmen. Dadurch verringern wir die Abschaltzeiten von grüner Stromerzeugung und tragen zu einer Weiterentwicklung des Energiemarktes bei. Außerdem informieren wir die Allgemeinheit, indem wir unsere Projekte und Aktivitäten in Schaufensterfilialen erklären und vorstellen. So leisten wir einen aktiven Beitrag zur Energiewende.

  WindNode